POL-MA: Dossenheim – Rhein-Neckar-Kreis: Kreisverkehr aufgrund Unfall teilgesperrt

30.09.2021 – 13:54

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwochabend, gegen 22:40 Uhr kam es zu einem im Kreisverkehr am Ortseingang von Dossenheim. Dabei wurden mehrere Verkehrszeichen beschädigt und es entstand Flurschaden.
Der 31-Jährige alkoholisierte Fahrer eines Mini-Cooper, der gerade von Schriesheim kommend in Richtung des Kreisverkehrs unterwegs war, fuhr zunächst über die Verkehrsinsel an der Einfahrt zum Kreisel und riss hierbei mehrere Verkehrszeichen mit. Als der Mini-Cooper danach auf die Betonumfassung des Kreisverkehrs prallte, flog das einige Meter über den Kreisverkehr, kollidierte mit einem steinernen Findling, riss diesen mit sich und prallte dann auf das begrünte Innere des Kreisverkehrs. Nach dem Aufprall kam der Mini-Cooper schlussendlich nach einigen Metern auf der Südseite des Kreisverkehrs zum Stillstand.

Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Der Kreisverkehr musste zur Unfallaufnahme ca. 30 Minuten teilgesperrt werden. Der Mini-Cooper wurde abgeschleppt und es mussten ausgetretene Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernt werden.

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Dossenheim – Rhein-Neckar-Kreis: Kreisverkehr aufgrund Unfall teilgesperrt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5034416
Presseportal Blaulicht