POL-K: 210930-1-K Zivilfahnder stellen drei Jugendliche nach Diebstahl aus Lieferwagen

Köln

Zivilfahnder haben am Mittwochnachmittag (30. September) drei gestellt, die einen Rucksack aus einem Transporter in der Straße “Am Rinkenpfuhl” gestohlen hatten. Die Polizisten hatten gegen 13.30 Uhr beobachtet, wie ein 15 Jahre alte Junge die Beute vom Beifahrersitz des unverschlossenen Lieferwagens griff, während seine zwei Komplizen (15, 17) “schmiere” standen und anschließend gemeinsam wegrannten.

Den Jungen mit der Beute griffen Unterstützungskräfte wenig später am Mauritiskirchplatz auf. Eine halbe Stunde später nahmen die Zivilpolizisten den zweiten, bereits polizeibekannten, 15-Jährigen am Neumarkt fest. Im Zuge der weiteren Fahndungen wurde gegen 16 Uhr an der Haltestelle Florastraße in Nippes auch der 17-jährige Komplize gestellt. (ph/as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210930-1-K Zivilfahnder stellen drei Jugendliche nach Diebstahl aus Lieferwagen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5034526
Presseportal Blaulicht