POL-K: 210930-5-K/BAB/AC “Jaulende und fiepende Ladung” aus Tiertransport auf A4 beschlagnahmt

Köln

Polizeibeamte haben am Mittwochmittag (29. September) auf der A4 bei Eschweiler einen Toyota Land Cruiser aus Ungarn mit 30 Hundewelpen und 23 kleinen Katzenbabys im Kofferraum gestoppt. Die waren dicht gedrängt in Transportboxen zusammengepfercht. Der Fahrer (50) konnte keine Impfnachweise oder andere Dokumente für die Tiere vorweisen. Die Polizisten beschlagnahmten die Welpen und zogen das Kreisveterinäramt Aachen hinzu. Laut der Amtstierärztin handelt es sich um sechs bis sieben Wochen alten Rassetiere im Gesamtwert von etwa 100.000 Euro, die nun in einem Tierheim untergebracht sind. Den Fahrzeugführer erwartet eine Anzeige wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz. (mm/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210930-5-K/BAB/AC “Jaulende und fiepende Ladung” aus Tiertransport auf A4 beschlagnahmt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5034596
Presseportal Blaulicht