API-TH: Tanksäulen umgefahren und über A 38 geflüchtet

01.10.2021 – 07:57

Autobahnpolizeiinspektion

Am Donnerstagabend gegen 22:00 Uhr fuhr ein unbekanntes Fahrzeug über die Fahrspur für Lkw durch das Tankstellengelände der Tank- und Rastanlage Eichsfeld-Nord. Beim Verlassen der Tankstelle, beschädigt das Fahrzeug eine Säule. Der Schaden wurde mit 5.000 EUR beziffert. Der Verursacher floh dann von der Unfallstelle und setzte seine Fahrt offenbar auf der A38 in Richtung Göttingen fort.
Ein ähnlicher mit Flucht des Verursachers ereignete sich dann gegen 22:35 Uhr auf dem Tankstellengelände Eichsfeld-Süd an der Richtungsfahrbahn Leipzig der A 38. Also gegenüber vom ersten Tatort. Auch hier war ein unbekanntes Fahrzeug gegen eine Tanksäule gefahren und hatte ebenfalls Schaden in Höhe von 5.000 EUR verursacht. Ob bei den beiden Sachverhalten derselbe Täter die Tanksäulen beschädigte, ist derzeit unklar. Die Ermittlungen dazu führt die Autobahnpolizei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Tanksäulen umgefahren und über A 38 geflüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/5034772
Presseportal Blaulicht