Aktuelle PNews: „Rocker in Deutschland“: ZDFinfo über Rebellion …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: „Rocker in Deutschland“: ZDFinfo über Rebellion … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
3 min

Mainz (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Motorradclubs wie „Bandidos“, „Hells Angels“ oder „Osmanen Germania“ machen Negativschlagzeilen. Es geht um Schlägereien, um kriminelle Geschäfte, um ausufernde Bandenkriege. Die dreiteilige Reihe „Rocker in Deutschland“, die ZDFinfo am Mittwoch, 14. Dezember 2016, 20.15 Uhr, sendet, blickt auf eine Szene, die einst als jugendkulturelle Rebellion begann: Für welchen Lebensstil stehen Rocker heute? Und wie gefährlich sind sie?

Teil 1, „Eine Rebellion beginnt“, stellt mit Günther „Fips“ Brecht einen Rebell der ersten Stunde vor, der seine Ausbildung abbrach, weil er Motorrad fahren wollte. Dass er damit den Grundstein für eine Jugendkultur legte, hatte er nicht geahnt. Das Leben der Rocker in den 60er und 70er Jahren drehte sich um Rebellion gegen die verhasste Elterngeneration und um Abgrenzung gegenüber dem vermeintlichen Spießertum. Für die erste Rockergeneration in Deutschland war der Übergang von Halbstarken zu Rockern fließend, und Filme wie „Die wilden Engel“ und „Easy Rider“ verkörperten das Lebensgefühl von Freiheit abseits jeglicher Konventionen.

Teil 2, „Eine Szene rutscht ab“, erinnert ab 21.00 Uhr daran, wie ein Auftritt der „Rolling Stones“ im Jahr 1969 den Hells Angels weltweit Bekanntheit verschaffte. Damals waren Mitglieder dieses Rockerclubs mit der Vorliebe für Harley-Davidson-Motorräder als Ordner bei einem Konzert in Nordkalifornien eingesetzt: Als ein Zuschauer unter Drogeneinfluss eine Schusswaffe auf die „Rolling Stones“ richtete, wurde er von einem Hells Angel erstochen – die Tat wurde vom Gericht später als Notwehr eingestuft.

Den Wertewandel in der Rockerszene beleuchtet ab 21.45 Uhr Teil 3, „Clubs im Krieg“. Gewalttätig ausgetragene Konflikte und kriminelle Geschäfte scheinen die ursprünglichen Rocker-Werte von brüderlichem Aufbegehren und freiheitlichem Lebensgefühl in den Hintergrund zu drängen.

Die drei Filme der Reihe „Rocker in Deutschland“ sind erneut und nacheinander am Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10.45 Uhr, am Dienstag, 20. Dezember 2016, 0.45 Uhr, und am Donnerstag, 5. Januar 2017, 14.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

https://presseportal.zdf.de/pm/neue-zdfinfo-dokus/

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitteer.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/rocker

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFinfo/Jochen Blum
Textquelle:ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/105413/3508973
Newsroom:ZDFinfo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: „Rocker in Deutschland“: ZDFinfo über Rebellion …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.