POL-OG: Oberkirch – tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang!

03.10.2021 – 02:51

Polizeipräsidium Offenburg

Am Samstag gegen 16.00 Uhr ereignete sich auf der B28 bei Oberkirch ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam.
Nach bisherigen Erkenntnissen geriet eine 23-jährige Pkw-Führerin vor dem Kreisverkehr Scheuermatt auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Kraftradlenker.
Für den in östlicher Richtung verkehrenden Motorradfahrer im Alter von 59 Jahren kam jede Hilfe zu später. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Die Bundesstraße 28 musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt werden.
Auch die vermeintliche Unfallverursacherin erlitt durch die Fahrzeugkollision schwerste Verletzungen und wurde mittels Rettungsdienst in eine umliegende Klinik verbracht.
An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in bislang noch unbekannter Höhe.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Offenburg wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens zum Unfallablauf beauftragt.
Die Feuerwehren Oberkirch und Lautenbach waren mit sieben Einsatzfahrzeugen und 32 Wehrleuten vor Ort.
Zur Betreuung der Angehörigen waren auch ehrenamtliche Helfer des Notfallkrisenteams im Einsatz.

/CLF

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 210
E-Mail: offenburg.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Oberkirch – tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5036009
Presseportal Blaulicht