POL-KN: (Hardt, Lkr. Rottweil) Bedrohungslage nach Familienstreit durch Sondereinsatzkommando gelöst (02.10.2021)

03.10.2021 – 10:49

Polizeipräsidium Konstanz

Am Samstagnachmittag kam es gegen 17 Uhr in Hardt in einem Einfamilienhaus zu einem Streit zwischen einem 41-jährigen Mann und seinem 66-jährigen Vater. Der 41-jährige Mann schlug den Vater und drohte ihm dann mit einem Samurai-Schwert. Daraufhin gelang es dem Vater und weiteren Familienmitgliedern das Haus zu verlassen. Nach dem Eintreffen der verschloss sich der Mann im Haus und war nicht zugänglich. Weitere alarmierte Polizeikräfte versuchten durch Gesprächsverhandlungen den Mann zur Aufgabe zu bewegen, was nicht gelang. Im Gespräch drohte er zusätzlich, das Haus in die Luft zu sprengen. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei, welches zwischenzeitlich alarmiert wurde, erschien vor Ort und konnte den Mann im Haus lokalisieren. Er konnte ohne Gegenwehr festgenommen werden, er wurde im Anschluss in eine Klinik eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
EPHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Hardt, Lkr. Rottweil) Bedrohungslage nach Familienstreit durch Sondereinsatzkommando gelöst (02.10.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5036220