LPI-G: Wiederholter Einsatz

03.10.2021 – 11:35

Landespolizeiinspektion Gera

Am 02.10.2021 eilten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenburger Land aufgrund einer gemeldeten Streiterei gegen 22:45 Uhr zu einer Personengruppe in die Kastanienstraße in Altenburg. Vor Ort wurde bekannt, dass ein verbaler Streit eskaliert war in dessen Folge es zu wechselseitigen Körperverletzungen gekommen war, in welche eine 31 jährige Frau sowie ein 37 jähriger Mann verwickelt waren.

Nachdem beide Personen ermahnt wurden und sich wegen Körperverletzung verantworten müssen, kam es nur kurze Zeit später zu einem Folgeeinsatz an selbiger Anschrift. Diesmal ereilte die Polizeidienststelle die Mitteilung, dass es zu einer Ruhestörung kommen soll. Der 37 jährige Mann vom vorherigen Sachverhalt fiel durch lautes herumschreien und grölen auf. Neue ersichtliche Verletzungen, welche nicht von der vorherigen Körperverletzung stammten, führten zur Feststellung, dass er sich selbst verletzt hatte, als er eine Scheibe beschädigte. Ein hinzugerufener Notarzt sorgte für die notwendige ärztliche Begutachtung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Wiederholter Einsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5036265
Presseportal Blaulicht