LPI-G: Mehrere Alkoholfahrten festgesellt

03.10.2021 – 19:25

Landespolizeiinspektion Gera

Am Freitag wurde ein 50-jährige Skodafahrerin gleich zwei Mal unter Alkohol fahrend festgestellt. Gegen 14:45 Uhr befuhr sie mit 1,5 Promille die August-Bebel-Straße in Greiz. Zwei Stunden später befuhr sie trotz Untersagung mit 1,15 Promille die Brauereistraße. Mit ihr wurde Eine Blutentnahme durchgeführt. Ihr Führerschein wurde bereits in einem älteren Verfahren eingezogen.

Am frühen Samstagmorgen gegen 00:05 Uhr wurde in Daßlitz ein 33-jähriger Subarufahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm wurden 1,64 Promille festgestellt. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04:20 Uhr wurde in Zwirtschen ein 27-jähriger Lkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer wies 2,11 Promille auf. Außerdem wies sein Lkw frische Unfallspuren auf. Im Bereich Sachsen konnte die Unfallstelle aufgefunden werden. Hier kollidierte er mit einem Streugutkasten und einem Verkehrsschild. Da es sich bei dem Fahrzeugführer im einen ausländischen Staatsbürger ohne festen Wohnsitz in handelte wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1500 Euro erhoben. Erst danach wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Mehrere Alkoholfahrten festgesellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5036423
Presseportal Blaulicht