LPI-GTH: Fahrübungen auf dem Wirtschaftsweg enden mit Anzeigen

04.10.2021 – 01:20

Landespolizeiinspektion Gotha

Während der Streifentätigkeit in Marlishausen fiel den Beamten ein Pkw VW Caddy ins Auge, welcher auf dem Wirtschaftsweg von Dornheim nach Alkersleben fuhr. Die Beamten der PI Arnstadt-Ilmenau setzten das Anhaltesignal, um den Pkw und die Fahrzeugführerin einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Caddy hält in der Folge auch an, jedoch steigen sowohl Fahrerin als auch Beifahrer aus und wechseln vor den Augen der die Plätze. Der nun auf dem Fahrersitz sitzende 19-Jährige zeigt den Polizeibeamten freundlich seinen Führerschein und den Fahrzeugschein, jedoch konnte die zuvor gefahrene 17-Jährige keinen Führerschein vorweisen. Nach ihren Angaben ist sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und gerade dabei die Fahrschule zu machen. Gegen die 17-Jährige wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Welche Konsequenzen ihre Übungsfahrt sonst noch mit sich führen wird sich zeigen. Ihr 19-Jähriger Begleiter muss sich wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. (dl)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Fahrübungen auf dem Wirtschaftsweg enden mit Anzeigen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5036453