Amundi legt Klima-ETF im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen auf

München (ots) –

Amundi, der größte europäische Vermögensverwalter[1], hat sein Angebot nachhaltiger Anlagen mit dem Amundi MSCI World Climate Paris Aligned PAB Umweltzeichen UCITS ETF DR weiter ausgebaut. Der Fonds bildet den MSCI World Climate Change Paris Aligned Low Carbon Select Index Index ab und richtet sich an Anleger, die Klimarisiken meiden und weitere unerwünschte Aktivitäten ausschließen möchten. Die sehr wettbewerbsfähigen laufenden Kosten des auf Xetra gelisteten ETFs betragen 0,25 % p.a.[2]

Der dem ETF zugrundeliegende Index erfüllt den PAB-Standard (Paris Aligned Benchmark). Dabei handelt es sich um den anspruchsvolleren der beiden Indexstandards, die die im Rahmen des Aktionsplans für ein nachhaltiges Finanzwesen formuliert hat, um das Ziel des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Konkret werden bei PAB-Indizes die Halbierung der Kohlenstoffintensität gegenüber den Standardindizes sowie weitere jährliche Senkungen der CO2-Intensität von sieben Prozent gefordert. Gleichzeitig werden weitere unerwünschte Aktivitäten in den Bereichen Kohle, Öl, Erdgas und Stromerzeugung ausgeschlossen. Zudem kommt das “no-harm”-Prinzip zum Tragen. Im Fokus stehen unter anderem der Ausschluss kontroverser Waffen, oder , die erheblich gegen den UN Global Compact verstossen.

Als erster Klima-ETF mit Österreichischem Umweltzeichen, das vom österreichischen Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und vergeben wird, erfüllt der ETF sehr strenge Nachhaltigkeitskriterien.

“Anleger können mit Klima-ETFs die Kohlenstoffintensität ihres Portfolios erheblich senken und zukunftsweisend investieren”, sagt Thomas Wiedemann, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta – Deutschland, und . “Als erster Klima-ETF mit dem anerkannten Österreichischen Umweltzeichen bietet er Anlegern eine innovative Investmentlösung zur Finanzierung der Energiewende. Zudem profitieren Anleger auch von der konsequenten Engagement- und Abstimmungspolitik von Amundi.”

Verantwortungsbewusstes Investieren ist seit der Gründung von Amundi einer der Strategiepfeiler. 2018 hat Amundi zudem mit einem ambitionierten Dreijahresplan sein Engagement bekräftigt, die treuhänderische und soziale Verantwortung in Einklang zu bringen und Bedürfnisse nachhaltig handelnder zu erfüllen. Zudem erkennt Amundi als Pionier im Bereich klimafreundlicher Anlagen die Verantwortung der Finanzbranche an, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen.

[1]Quelle: IPE “Top 500 asset managers” veröffentlicht im Juni 2021, auf Basis verwalteter Vermögen per 31.12.2020 [2] Laufende Kosten (Ongoing Charges – OGC) – jährlich, inklusive Steuern. Die laufenden Kosten werden im Jahresverlauf aus dem Fonds abgeführt. Bis zum ersten Jahresabschluss werden sie geschätzt. Beim von ETFs können zusätzlich Transaktionskosten und Kommissionen anfallen.

ENDE

Weitere Informationen zu den Amundi ETFs sind auf amundietf.com verfügbar.

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen wurden ausschließlich für die Informationsbedürfnisse von Journalisten und Medienvertretern mit dem Ziel erstellt, diesen für ihre unabhängigen redaktionellen Zwecke einen Überblick über die Amundi ETFs zu verschaffen. Amundi Asset Management übernimmt weder direkt noch indirekt eine Haftung, die sich aus der Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben könnte. Unter keinen Umständen kann Amundi Asset Management für Entscheidungen, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden, haftbar gemacht werden.

Über Amundi: Amundi, der führende europäische Vermögensverwalter und einer der Top-10 Global Player[1], bietet seinen 100 Millionen Kunden – Privatanlegern, Institutionen und Unternehmen – ein umfassendes Angebot an aktiven sowie passiven Spar- und Anlagelösungen sowohl in traditionellen Vermögenswerten als auch in Sachwerten. Mit seinen sechs internationalen Investmentzentren[2], den Research-Kapazitäten im finanziellen und nichtfinanziellen Bereich sowie dem langjährigen Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investieren ist Amundi einer der wichtigsten Akteure im Asset Management. Die Kunden von Amundi profitieren von der Expertise und der Beratung von 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 35 Ländern. Amundi ist eine Tochtergesellschaft der Crédit Agricole Gruppe, börsennotiert und betreut aktuell ein verwaltetes Vermögen von annähernd 1.800 Milliarden Euro[3].

Über Amundi ETF, Indexing & Smart Beta: Amundi ETF, Indexing & Smart Beta ist mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 184 Mrd. Euro[4] eine strategische Geschäftseinheit von Amundi. Dank der mehr als 30-jährigen Erfahrung in den Bereichen Benchmark-Konstruktion und -Replikation hat sich Amundi den Ruf eines innovativen und kosteneffizienten Anbieters von UCITS-ETFs und Index-Management-Lösungen erworben. Das Team ist zudem für seine Expertise im Bereich Smart Beta & Faktor-Investing sowie ESG- und Klimastrategien bekannt.

Mehr Informationen auf www.amundi.de

Folgen Sie uns

DISCLAIMER

Wichtige Information

Dieses Dokument richtet sich ausdrücklich nicht an Privatanleger und Gebietsansässige oder Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika und “U.S. Persons” im Sinne der Definition der “Regulation S” der amerikanischen Aufsichtsbehörde “Securities and Exchange Commission” kraft des “U.S. Securities Act von 1933”. Die Definition von “US-Persons” kann unter www.amundi.com abgerufen werden.

Vertraglich nicht verbindliche Werbeinformation. Dieses Dokument ist keine Anlageberatung, persönliche Anlageempfehlung, Aufforderung für ein Investmentangebot oder einen Kauf. Amundi übernimmt keine direkte oder indirekte Haftung, die sich aus der Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben kann. Amundi kann unter keinen Umständen für Entscheidungen haftbar gemacht werden, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die Anlagerendite der Fonds kann steigen oder fallen und zum Verlust des ursprünglich investierten Betrags führen. Der indikative Nettoinventarwert wird von den Börsen veröffentlicht. Auf dem Sekundärmarkt erworbene UCITS-ETF-Anteile können in der Regel nicht direkt an den UCITS-ETF zurückverkauft werden. Anleger müssen Fondsanteile auf einem Sekundärmarkt über einen Intermediär (z. B. einen Börsenmakler) kaufen oder verkaufen. Dies kann gebührenpflichtig sein. Darüber hinaus können Anleger beim Kauf von Fondsanteilen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert bezahlen und beim Verkauf weniger als den aktuellen Nettoinventarwert zurückerhalten.

Zeichnungen in den Fonds werden nur auf der Grundlage des aktuellen Prospekts und/oder der KIID angenommen, die kostenlos unter amundietf.com erhältlich sind. Die Anlage in einem Fonds ist mit einem beträchtlichen Risiko verbunden. Informationen dazu finden sich im KIID und dem Verkaufsprospekt. Der Anleger ist dafür verantwortlich, dass die Anlage im Einklang mit den Gesetzen und der Jurisdiktion, denen er unterliegt, sowie seinen Anlagezielen und seiner Vermögenssituation steht. Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Provisionen anfallen. Stand der Information: Oktober 2020. Dieses Dokument darf ohne eine vorherige schriftliche Genehmigung von Amundi nicht kopiert werden.Das ETF-Geschäft von Amundi Asset Management wird unter Amundi ETF geführt. Dieses Dokument wurde von keiner Finanzbehörde geprüft oder gebilligt.

Amundi Asset Management (Amundi): Eine französische “Société par Actions Simplifiée” (SAS) mit einem Kapital von EUR 1.086.262.605; die Portfolioverwaltungsgesellschaft wurde von der französischen Finanzmarktaufsicht (Autorité des Marchés Financiers, kurz “AMF”) unter der Nummer GP 04000036 zugelassen. Zentrale: 90 boulevard Pasteur, 75015 Paris – Frankreich Postanschrift: 90, boulevard Pasteur, CS 21564, 75730 Paris Cedex 15, Frankreich.

Disclaimer MSCI: Die in diesem Dokument erwähnten Fonds oder Wertpapiere werden nicht von MSCI gesponsert, gebilligt oder gefördert, und MSCI übernimmt keine Haftung in Bezug auf solche Fonds oder Wertpapiere oder einen Index, auf dem diese Fonds oder Wertpapiere basieren. Der Prospekt enthält eine detailliertere Beschreibung der begrenzten zwischen MSCI und Amundi Asset Management und allen damit verbundenen Fonds sowie zusätzliche Haftungsausschlüsse, die für die MSCI-Indizes gelten. Die MSCI-Indizes sind das ausschließliche Eigentum von MSCI und dürfen ohne Zustimmung von MSCI weder reproduziert noch extrahiert und für andere Zwecke verwendet werden. Die MSCI-Indizes werden ohne Gewährleistungen jeglicher Art zur Verfügung gestellt.

[1] Quelle IPE “Top 500 Asset Managers”, veröffentlicht im Juni 2021 auf Basis der verwalteten Vermögen per Ende Dezember 2020 [2] Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio [3] Amundi Zahlen zum 30.06.2021 [4] Amundi Zahlen zum 30.06.2021

Quellenangaben

Bildquelle: Amundi legt Klima-ETF im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen auf / Zugrundeliegender Index erfüllt PAB EU-Klima-Index-Standard / Erster Klima-ETF mit äußerst striktem Österreichischem Umweltzeichen / Thomas Wiedenmann Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta Sales – Deutschland, Österreich und Osteuropa / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127481 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Amundi Asset Management, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127481/5036608
Newsroom: Amundi Asset Management
Pressekontakt: Anette Baum
Tel: +49 89 992 26 23 74
anette.baum@amundi.com
Dr. Anette Walker
Tel: 06196 561 2928
a.walker@mediawalker.de

Amundi legt Klima-ETF im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen auf

Presseportal