POL-HB: Nr.: 0740 –Polizei stellt vier Räuber–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Auf der Brake
Zeit: 03.10.2021, 02:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag stellten Einsatzkräfte vier mutmaßliche Räuber in Mitte. Sie sind verdächtig, zwei ausgeraubt und zusammengeschlagen zu haben.

Gegen 02:00 Uhr riefen Zeugen über den Notruf die Polizei, weil zwei Männer vor einem Lokal in der Straße Auf der Brake angriffen wurden. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte zwei 19-Jährige am Boden liegend vor und leisteten umgehend erste Hilfe. Beide waren ansprechbar und gaben an, von vier Männern mit Reizgas besprüht, geschlagen, getreten und ausgeraubt worden zu sein. Aufgrund der abgegeben Täterbeschreibung stellten Polizisten in der Näher vier junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren. Bei einem von ihnen fanden sie eine entwendete Umhängetasche und in unmittelbarer Nähe weiteres Raubgut. Alle vier wurden vorläufig festgenommen. Die Haftprüfung wegen Fluchtgefahr gegen das Quartett aus Marokko, Algerien und Syrien dauert aktuell noch an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0740 –Polizei stellt vier Räuber–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5037015
Presseportal Blaulicht