POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannte entreißen Geldbeutel und flüchten – Zeugen gesucht

04.10.2021 – 12:59

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 45-jähriger Mann befand sich am Sonntag kurz vor 18 Uhr in der St. Ilgener Straße, als er zunächst von zwei jungen männlichen Personen angesprochen wurde. Im Verlauf des Gesprächs entriss einer der beiden den Geldbeutel des 45-Jährigen und flüchtete mit seinem Komplizen in Richtung eines nahegelegenen Supermarktes. Der 45-Jährige nahm zunächst selbst die Verfolgung der Täter auf, konnte diese jedoch nicht mehr einholen.
Einer der Täter wird wie folgt beschrieben: 22 Jahre, südländische Erscheinung, dünn, bekleidet mit schwarzer Jogginghose und schwarzer Jacke.
Durch die Tathandlung erlitt der 45-jährige leichte Verletzungen im Gesichtsbereich. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachdezernat für Raubdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg geführt. Zeugen, welche das Tatgeschehen beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannte entreißen Geldbeutel und flüchten – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5037074
Presseportal Blaulicht