POL-K: 211004-3-K Polizeibeamte nehmen Trickdieb auf frischer Tat fest

Köln

Polizeibeamte haben in der Nacht zu Samstag (2. Oktober) in der Kölner Altstadt einen jungen Trickdieb festgenommen. Er soll versucht haben, einem 22-Jährigen während einer Privatfeier in einer Gaststätte die Armbanduhr vom Handgelenk zu ziehen. Während der 22-Jährige davon ausging, dass der scheinbar Angetrunkene sich bei ihm festhalten wollte, erkannte eine Zeugin den Diebstahlsversuch, nahm dem Tatverdächtigen die Uhr wieder ab und gab sie dem “Bestohlenen” zurück. Doch damit nicht genug: Beim Verlassen des Lokals griff sich der junge Mann eine fremde Jacke, scheiterte aber auch beim diesem Diebstahlsversuch am aufmerksamen Türsteher. Der rief die Polizei – Festnahme!

Der wegen Diebstahls vorbestrafte 21-Jährige verfügt über keinen festen Wohnsitz in und soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (na/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211004-3-K Polizeibeamte nehmen Trickdieb auf frischer Tat fest

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5037325