POL-K: 211004-6-K Raubüberfall auf Kartoffelverkäufer – Zeugensuche

Köln

Nach einem Raubüberfall zweier auf einen Kartoffelverkäufer (50) in Köln-Eil am Freitagnachmittag (1. Oktober) gegen 15 Uhr sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll einer der Täter den 50-Jährigen durch die Schiebetür in seinen auf der Rudolf-Diesel-Straße stehenden Ford Transit geschubst haben, während der andere die Geldkassette aus dem Führerhaus stahl.
Mit ihrer Beute sollen sie in einen roten VW Passat gestiegen und in Richtung “Gut Leidenhausen” gefahren sein.

Einer der beiden Tatverdächtigen soll etwa 30 Jahre alt, etwa 1.70 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Zur Tatzeit soll er einen Dreitagebart getragen haben. Der andere soll eine schwarze Daunenjacke getragen haben.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 suchen Zeugen des Überfalls und bitten um Hinweise unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211004-6-K Raubüberfall auf Kartoffelverkäufer – Zeugensuche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5037517
Presseportal Blaulicht