POL-FR: Laufenburg/Albbruck: Mann belästigt Frau und fährt mit ihrem Auto davon

04.10.2021 – 14:05

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Mann soll in der Nacht zum Montag, 04.10.2021, auf der Autobahn bei Laufenburg während der Fahrt eine Frau sexuell belästigt haben und ist anschließend mit ihrem davongefahren. Gegen 00:15 Uhr war die von der 25 Jahre alten Frau um Hilfe gebeten worden. Sie war am Abend mit dem ihr bekannten 32 Jahre alten Mann aus. Auf der Heimfahrt soll er die Frau unsittlich berührt haben, die am Steuer saß. Sie hielt an und bugsierten den Mann kurzerhand aus ihrem Wagen. Der Tatverdächtige soll dann die Frau massiv bedroht, sich auf den Fahrersitz gesetzt haben und davongefahren sein. Das verunfallte Auto der Frau konnte schließlich neben der Landstraße zwischen Albbruck und gefunden werden. Einem Zeugen war der auf dem Dach liegende und verlassene Pkw aufgefallen. Ganz in der Nähe konnte auch der Tatverdächtige von einer Polizeistreife aufgegriffen werden, als er aus einer Böschung herausgelaufen kam. Er musste an seiner weiteren Flucht gehindert werden. Dabei verletzten sich ein Polizeibeamter und der Mann leicht. Der Tatverdächtige war alkoholisiert. Es wurden Blutproben erhoben. Einen Führerschein besitzt der Mann nicht. Der Pkw wurde erheblich beschädigt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Laufenburg/Albbruck: Mann belästigt Frau und fährt mit ihrem Auto davon

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5037264