Online-Plattformen wie Facebook und Instagram von Ausfall betroffen

San Francisco () – Mehrere Online-Plattformen wie Facebook und Instagram sind am Montag von einem größeren Ausfall betroffen gewesen. Auch der Messenger-Dienst WhatsApp war zeitweise nicht zu erreichen, wie Tracking-Websites zeigten. Demnach könnten dutzende Millionen von Nutzern von dem Ausfall betroffen sein. 

Die Website Downdetector meldete ab 17.45 Uhr (MESZ) Ausfälle in Millionenmetropolen wie Washington und Paris. Nutzer versuchten demnach erfolglos, auf ihre Konten bei Facebook zuzugreifen. Ihnen wurde eine Fehlermeldung angezeigt: “Etwas ist schief gelaufen. Wir arbeiten daran und werden es so schnell wie möglich beheben.” Das US-Unternehmen wisse über den Ausfall Bescheid, erklärte Facebook-Sprecher Andy Stone bei Twitter.

Der Vorfall erfolgte einen Tag, nachdem die frühere Facebook-Mitarbeiterin Frances Haugen sich nach Enthüllungen über schädliche Auswirkungen der Facebook-Plattformen für als Whistleblowerin zu erkennen gegeben hatte. Sie wirft ihrem ehemaligen unter anderem vor, Profit systematisch über zu stellen. Das Unternehmen, dem auch die Online-Dienste Instagram und WhatsApp gehören, steht deshalb stark in der Kritik.

Bild: © AFP/Archiv OLIVIER DOULIERY / Facebook-Logo

Online-Plattformen wie Facebook und Instagram von Ausfall betroffen

AFP