Aktuelle PNews: Weihnachten ohne Reue: Die drei wichtigsten Tipps für …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Weihnachten ohne Reue: Die drei wichtigsten Tipps für … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
6 min

Kirkel (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Das vor- und nachweihnachtliche Überangebot an süßen und deftig herzhaften Leckereien stellt auch den diszipliniertesten Esser auf eine harte Bewährungs-probe: nach Feierabend locken Weihnachtsmärkte mit Glühweinstand und Bratwurst und spätestens ab dem Heiligen Abend löst bis nach Neujahr ein kulinarisches Highlight das andere ab. Doch die Überflutung mit Kohlenhydraten bei gleichzeitigem Bewegungsmangel bleibt meist nicht ohne Folgen: Im Anschluss sitzt oft nicht nur die Hose enger, auch die Leber wird gefordert und bekommt im wahrsten Sinne des Wortes „ihr Fett weg“. Der Internist und Ernährungsmediziner Dr. med. Hardy Walle gibt Tipps für eine genussvolle Weihnachtszeit ohne Reue und einen guten Start ins neue Jahr.

„Grundsätzlich ist nicht das Essverhalten zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern an den 51 anderen Wochen des Jahres ausschlaggebend für unsere Gesundheit und einen wohlgeformten Body“, so der Mediziner, der schon Tausende Patienten erfolgreich bei der Ernährungsumstellung begleitet hat. Hier seine Empfehlungen:

Tipp Nr. 1: Dreimal essen statt Dauer-Snacken

„Drei Mahlzeiten sind genug – auch an Feiertagen. Dazwischen sollten mindestens vier Stunden ohne Essen liegen, denn Zwischenmahlzeiten lassen die Fettpolster wachsen“, so Walle. Der Grund: nach jeder Mahlzeit wird Insulin ausgeschüttet. Je kohlenhydrathaltiger das Essen (z. B. Nudeln, Reis oder Brot, aber auch Plätzchen oder Stollen), desto schneller und intensiver steigen Blutzucker- und Insulinspiegel. Das Hormon Insulin normalisiert aber nicht nur den Blutzucker, indem es die Zuckeraufnahme in die Zellen ermöglicht. Gleichzeitig fördert es auch die Fettspeicherung und hemmt den Fettabbau. Fällt der Blutzuckerspiegel stark ab, löst dies wiederum schnell erneuten Hunger aus.

Wer nicht in der Kohlenhydratfalle enden möchte, sollte die Blutzucker- und Insulinspiegel also möglichst niedrig halten. Durch den Verzicht auf Zwischenmahlzeiten (Süßigkeiten, Snacks, Obst und Obstsäfte) kann sich der Insulinspiegel während der Esspausen normalisieren und die Fettverbrennung kommt in Gang. Wird die Abendmahlzeit nicht zu spät eingenommen und enthält möglichst wenig Kohlenhydrate, läuft die Fettverbrennung auch nachts auf Hochtouren.

Tipp Nr. 2: Gemüse und Eiweiß statt Kohlenhydrate

Besonders wichtig für den Abnehmerfolg ist eine ausreichende Versorgung mit hochwertigem Eiweiß. Dieses kann aus Fleisch oder Fisch, Tofu, Eiern, Milchprodukten oder Hülsenfrüchten stammen. Eine regelmäßige Zufuhr über die Nahrung ist auch deshalb so wichtig, weil der Körper Eiweiß nicht speichern kann. Wird zu wenig Eiweiß über die Nahrung aufgenommen, reduziert sich zwangsläufig die Muskelmasse. Da Muskeln viel Energie verbrauchen, sind sie aber wesentlich am Erfolg und der Nachhaltigkeit einer Gewichtsabnahme beteiligt. Ziel einer Ernährungsumstellung sollte es daher sein, den Muskelanteil im Körper durch eine gute Eiweißversorgung und körperliche Aktivität zu erhöhen, zumindest aber nicht abzubauen.

Als Grundstock der täglichen Nahrungsaufnahme empfiehlt Walle Gemüse und Salat. Der Anteil an Kohlenhydraten sollte dagegen möglichst gering gehalten werden – gerade an eher bewegungsarmen Feiertagen. Der Verzehr von Obst ist Walle zufolge nur zum Frühstück oder als Nachtisch ratsam.

Tipp Nr. 3: Kalorienfrei trinken – Säfte und Schorlen sind tabu

Trinken ist wichtig. Noch wichtiger ist allerdings, was getrunken wird. Erlaubt sind kalorienfreie Flüssigkeiten wie Wasser, Kräuter- oder Früchtetees. Softdrinks, Säfte, Schorlen und gesüßte Getränke sind Kalorienbomben, sättigen aber nicht. Ihr Genuss zwischen den Mahlzeiten führt außerdem dazu, dass Blutzucker- und Insulinspiegel dauerhaft hoch bleiben und die Fettverbrennung zum Erliegen kommt. Auch Alkohol ist nur in Maßen zu empfehlen, denn er enthält viele leere Kalorien und fördert die Fettspeicherung. Gleichzeitig wirkt er appetitanregend.

Nach den Feiertagen: Stoffwechsel-Reset mit Hepa10d®

Für alle, die ihrem Körper nach den Feiertagen etwas Gutes tun wollen, rät Walle zu Hepa10d®. Als erstes wissenschaftlich basiertes Konzept speziell für beruflich stark geforderte Personen wie Manager und Führungskräfte unterstützt es beim gezielten Fettabbau, insbesondere in Leber und Bauchraum. Während des zehntägigen Stoffwechsel-Resets mit Hepa10d® nehmen die Anwender dreimal täglich einen speziell hierfür entwickelten Shake zu sich. Durch seine besondere Zusammensetzung unterstützt er den Körper bei der Umstellung von Kohlenhydrat- auf Fettverbrennung.

Weitere Informationen unter www.hepa10d.com

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Goldflug/Goldflug GmbH
Textquelle:Goldflug, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/121909/3509541
Newsroom:Goldflug
Pressekontakt:Goldflug GmbH
Im Driescher 10
D-66459 Kirkel
T +49 (0) 6849 – 6002 – 414
F +49 (0) 6849 – 6002 – 415
presse@hepa10d.com
Aktuelle PNews: Weihnachten ohne Reue: Die drei wichtigsten Tipps für …
Bitte bewerten!

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Presseportal.de

www.presseportal.de – Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.