POL-OG: Rastatt – Zeugen nach Unfall gesucht

05.10.2021 – 07:59

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem zwischen einer Fußgängerin und einem Autofahrer kam es am Freitag, 24 September, an der Kreuzung “An der Ludwigfeste / Lyzeumstraße”, bei dem der mutmaßliche Verursacher im Anschluss flüchtete. Gegen 12:15 Uhr überquerte eine 18-jährige Frau, ihr Rad schiebend, bei “Grün” zeigender Ampel die Straße, als der Fahrer des Autos links abbog und die Frau erfasste. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, flüchtete der Unbekannte und ließ die Frau zurück. Von dem flüchtigen Fahrzeugführer ist derzeit nur bekannt, dass es sich um einen etwa 18 bis 20 Jahre alten Heranwachsenden gehandelt haben soll, bekleidet mit einer schwarzen Mütze und einer schwarzen Jacke. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen BMW gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer oder dem Fahrzeug geben können, wenden sich unter der Telefonnummer 07222 761-0 an die Beamten des Polizeireviers Rastatt.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt – Zeugen nach Unfall gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5037684
Presseportal Blaulicht