POL-FR: Münstertal/Schwarzwald: Farbschmierereien entlang der Ortsdurchfahrt Untermünstertal – Zeugen gesucht

05.10.2021 – 13:15

Polizeipräsidium Freiburg

In der Nacht von Samstag, den 02.10.2021, auf Sonntag, den 03.10.2021, kam es im Untermünstertal zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien entlang der L123 in Richtung Münstertal.
An einem Privatanwesen auf Höhe der Einmündung zum Moosweg wurden Sichtschutzelemente und ein aufgestelltes Klimaaktionsschild mit Hakenkreuzen beschmiert. Im weiteren Verlauf wurden in Richtung Münstertal auf der linken Gehwegseite Laternenmasten mit derselben schwarzen Lackfarbe beschmiert. Auch das Werbeschild einer Metzgerei wurde mit einer Hakenkreuzschmiererei verunstaltet. Weitere ähnliche Schmierereien konnten bis über die Neumagenbrücke hinaus festgestellt werden. Der Sachschaden, der durch die schwarze Lackfarbe entstanden ist, dürfte mehrere hundert Euro umfassen.

Gesucht werden nun Zeugen, die die Sachbeschädigung beobachtet haben oder Personen gesehen haben, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag entlang der L123 unterwegs waren und sich auffällig verhalten haben.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Müllheim unter der Nummer 07631 1788-0.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631 1788-152
Denise Briege
muellheim.prev.fuegr@.bwl.de

Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Münstertal/Schwarzwald: Farbschmierereien entlang der Ortsdurchfahrt Untermünstertal – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5038323