POL-FR: St. Märgen – Fehler beim Einfahren, eine Person verletzt

05.10.2021 – 14:59

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen]

Am 04.10.2021, gegen 06:45 Uhr, fuhr eine 18-jährige Fahrzeugführerin von ihrem Grundstück in St. Märgen los. Beim Einfahren auf die L127 in Fahrtrichtung St. Peter übersah sie einen ordnungsgemäß von links kommenden 32-jährigen Fahrzeuglenker.
Ein durchgeführtes Ausweichmanöver seinerseits konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.
In beiden Fahrzeugen befanden sich lediglich die Fahrzeuglenker.
Beide Fahrzeugführer wurden bei dem leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes zur Untersuchung verbracht.
Es entstand ein Sachschaden von insgesamt schätzungsweise 20.000 Euro.
Das Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde selbstständig, das des Geschädigten durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de
S.B. 07651-93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: St. Märgen – Fehler beim Einfahren, eine Person verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5038518
Presseportal Blaulicht