POL-KN: (Rottweil) Sprühstoß aus Deodorant löst Brandmelder aus

05.10.2021 – 15:07

Polizeipräsidium Konstanz

Ein Brandmelder in einer Jugendherberge hat am Dienstmorgen gegen 9 Uhr Alarm ausgelöst, weswegen , Rettungsdienst und zu einem Einsatz ausgerückt sind. Es gab an der Beherbergungsstätte in der Oberamteigasse allerdings weder ein Feuer noch Verletzte. Wie die Polizei bei ihren Ermittlungen feststellte, hatte ein 13-Jähriger mit einem Deodorant-Spray in der Nähe des Melders gesprüht und dabei den Brandmelder ausgelöst. Die Feuerwehr Rottweil war mit acht Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. Der Rettungsdienst rückte mit mehreren Sanitätern und drei Fahrzeugen an.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Rottweil) Sprühstoß aus Deodorant löst Brandmelder aus

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5038541
Presseportal Blaulicht