LPI-EF: Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung

05.10.2021 – 20:45

Landespolizeiinspektion Erfurt

Heute Nachmittag kam es auf dem Erfurter Anger zu einer Auseinandersetzung, in deren Folge ein 28-jähriger Mann algerischer Herkunft
lebensbedrohlich durch Stichverletzungen verletzt wurde (siehe Pressemeldung “28-Jähriger lebensbedrohlich verletzt”). Der Zustand des Mannes ist nach wie vor kritisch. Die Kriminalpolizei Erfurt führt die weiteren Ermittlungen wegen
gefährlicher Körperverletzung und sucht weitere Zeugen. Personen, die Angaben
zur Tat machen können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Erfurt
(0361/574324602) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5038712