Tipp: So läuft es im Homeoffice glatt

Baierbrunn (ots) –

Büroarbeit macht die Menschen zu “Dauersitzer:innen” – und Homeoffice verleitet noch mehr zum Sitzen, weil der Weg zur wegfällt. Wie Sie sich im Homeoffice körperlich und geistig fit halten, zeigt das “HausArzt- PatientenMagazin”.

Auch zu Hause immer in Bewegung bleiben

Wichtig ist die richtige Haltung beim Sitzen am PC. Um Rückenschmerzen vorzubeugen, sollten Sie sich möglichst aufrecht hinsetzen, mit Armen und Beinen im rechten Winkel zum Körper und beiden Füßen fest auf dem Boden. Die Sitzhaltung alle paar Minuten ändern und falls möglich zwischen sitzender und stehender Position wechseln. Tipp: Achten Sie bei der Höhe Ihres Computer- oder Laptop-Bildschirms darauf, dass Sie nach vorne auf den Bildschirm sehen und nicht nach unten.

Auch zu Hause sollte man immer in Bewegung bleiben. Eine bewegte Morgenroutine, etwa ein kleiner Spaziergang, hilft beim Start in den Tag. Um Nacken, Rücken und Schulter zu entlasten, finden Sie Anregungen zu Workouts im Internet. Übrigens sollten die Bürozeiten auch zu Hause eingehalten werden, inklusive Pausen. Um bis zum Feierabend konzentriert arbeiten zu können, ist eine ausreichend lange Mittagspause wichtig. Planen Sie bestimmte Arbeitsintervalle und überlegen Sie, wann Sie was schaffen wollen. Das gibt Ihrem Tag Struktur.

Fürs Mittagessen genügend Zeit einplanen

Wichtig ist gerade auch im Homeoffice, wo der Kühlschrank nicht weit ist, eine gesunde Ernährung. Ungesunde Snacks am Schreibtisch vermeiden Sie, indem Sie sich geschnittenes Gemüse oder Obst zubereiten und zum Essen bewusste Pausen einlegen. Fürs Mittagsessen sollte genügend Zeit eingeplant werden. Am besten bereiten Sie Ihr Essen frisch zu, erstellen Sie dazu einen Speise- und Einkaufsplan für die ganze Woche. Das spart Zeit und Energie. Auch im Homeoffice gilt: trinken nicht vergessen!

Schließlich sollten Sie auch darauf achten, Berufliches von Privatem zu trennen, rät das “HausArzt-PatientenMagazin”. Ziehen Sie eine klare Grenze zwischen Arbeit und – räumlich und zeitlich. Steht kein eigenes Arbeitszimmer zur Verfügung, sollten Sie sich wenigstens eine eigene Büroecke einrichten. Und: Informieren Sie Ihr Umfeld, beruflich wie privat, wann Sie arbeiten und wann Feierabend ist.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das “HausArzt-PatientenMagazin” gibt der Deutsche Hausärzteverband in mit dem Wort & Bild heraus. Die Ausgabe 4/2021 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben. Das “HausArzt-PatientenMagazin” finden Sie auch auf Facebook (https://www.facebook.com/HausArztPatientenMagazin/).

Quellenangaben

Bildquelle: Titelbild HausArzt-PatientenMagazin 4/2021
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei, es darf jedoch nur im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung und mit vollständigem Bildrechtehinweis veröffentlicht werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/52678/5038859
Newsroom: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt: Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Tipp: So läuft es im Homeoffice glatt

Presseportal