Kosmetik und Pflege in der Apotheke: Erholung nach der Pandemie

Berlin (ots) –

In den Apotheken hat das beratungsintensive - und -Sortiment einen hohen Stellenwert. Doch die Pandemie hat auch hier tiefe Spuren hinterlassen. Nun erlebt das Segment eine spürbare Erholung. Wie die jüngste aposcope- zeigt, zeichnen sich dabei deutliche Veränderungen im Markt ab.

Für rund 80 Prozent der Apothekeneigentümer:innen und -mitarbeiter:innen hat das Beratungssegment Kosmetik und Pflege eine hohe Bedeutung. Und daran dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Denn die Sparte steigert die Kundenbindung und kurbelt Zusatzverkäufe an. Nach einem schwierigen Pandemiejahr 2020 vernehmen die Teams nun wieder eine steigende Nachfrage, wie die neue Marktanalyse “Kosmetik & Pflege 2021 – Diesen Marken vertraut das Apothekenteam” zeigt.

Im Hinblick auf die nachgefragten Produktgruppen zeigen sich Verschiebungen. Welche Bereiche den stärksten Aufwind verzeichnen, welche Kosmetikmarken dabei die Nase vorn haben und wo Nachholbedarf besteht, verraten die neuen Studienergebnisse. Diese geben außerdem Auskunft darüber, welche Kosmetik- und Pflegemarken vom HV-Team besonders empfohlen werden und wie oft Kund:innen dieser Empfehlung folgen. Hinzu kommt eine Bewertung von 49 Kosmetik- und Pflegemarken anhand von Kriterien wie Außendienst, Schulungen/Fortbildungen und Retourenregelung.

Die gesamte Marktanalyse mit aufschlussreichen Informationen zusammengefasst in einem grafischen Ergebnisbericht und einem detaillierten Tabellenband kann zum Preis von 990,00 Euro netto erworben werden. Jetzt Ergebnisse sichern!

Hinweis zur Methodik

Für die aposcope-Studie “Kosmetik & Pflege 2021 – Diesen Marken vertraut das Apothekenteam” wurden vom 22. bis 26. September 2021 insgesamt 507 verifizierte Apotheker:innen und PTA online befragt. Dabei beantworteten die Teilnehmer:innen mehr als 35 Fragen zu verschiedenen Themen. Alle Informationen zur Studie gibt es hier (https://marktforschung.aposcope.de/kosmetik-pflege-2021/).

aposcope. Apotheke verstehen.

Wir erheben und analysieren Daten von Apotheker:innen und PTA. Ein eigenes Online-Panel ermöglicht und Organisationen, die am Apothekenmarkt interessiert sind, die Perspektive des pharmazeutischen Personals einzunehmen. aposcope vertieft das Verständnis für den Zielmarkt und hilft, effiziente Entscheidungen zu treffen. aposcope ist ein Marktforschungsangebot der EL PATO GmbH, die in Berlin mit mehr als 60 Mitarbeitenden Medien und andere Formate für den deutschsprachigen Gesundheitsmarkt betreibt.

Quellenangaben

Bildquelle: Apothekenteams sind im Segment Kosmetik & Pflege optimistisch. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/139457 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: aposcope, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/139457/5039372
Newsroom: aposcope
Pressekontakt: aposcope
Jasmin Kratz
Pariser Platz 6A
10117 Berlin

Telefon: (030) 802080 – 531
E-Mail: presse@aposcope.de
Internet: https://marktforschung.aposcope.de/

Kosmetik und Pflege in der Apotheke: Erholung nach der Pandemie

Presseportal