LPI-SHL: Wildunfall mit zwei Autos

06.10.2021 – 15:02

Landespolizeiinspektion Suhl

Eine 37-jährige Frau befuhr Mittwochmorgen (06.10.2021) die Bundesstraße 89 von Schackendorf nach Harras. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn und die Frau stieß mit ihrem BMW gegen das Tier. Dieses wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und verendete. Nur kurze Zeit später kam auf ebendieser Fahrbahn ein 73-jähriger Mann mit seinem BMW entlang gefahren, übersah den Kadaver auf der Straße und prallte ebenfalls gegen das Tier. Ergebnis – ein totes Reh und zwei beschädigte BMW. Die jeweiligen Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Wildunfall mit zwei Autos

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5039593
Presseportal Blaulicht