Aktuelle PNews: A.T. Kearney: VAUDE und Kindernothilfe sind …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: A.T. Kearney: VAUDE und Kindernothilfe sind … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
5 min

Düsseldorf (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Family Award macht Schluss mit frustrierten Eltern und setzt Zeichen für Vereinbarkeit von Familie und Beruf

„Immer mehr Angestellte und mittlerweile auch die Väter sind frustriert über die Vereinbarkeit von Kind und Karriere“, meint Martin Sonnenschein, Mitglied des Global Board of Directors von A.T. Kearney und Initiator des Family Awards von A.T. Kearney: „Viele Unternehmen schaffen es nicht, ihre Prozesse, Strukturen und ihre Kultur nach den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszurichten. VAUDE und die Kindernothilfe sind dagegen ein positives Beispiel, wie man die Herausforderung der Vereinbarkeit meistern kann“, kommentiert Sonnenschein, der den Preis im Rahmen der 361° Initiative „Die Neu-Erfindung der Familie“ an die beiden Organisationen verleiht.

Dass beim Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen Handlungsbedarf besteht, zeigte zuletzt die Studie „Mehr Aufbegehren. Mehr Vereinbarkeit!“ von A.T. Kearney: Fast jeder zweite Arbeitnehmer sieht in Familienpflichten eine Beeinträchtigung für den Beruf. Sonnenschein warnt: „Dieser Konflikt muss ein Alarmsignal für die Unternehmen sein. Es stellt nicht nur ein Kulturproblem dar, sondern kann auch tiefgreifende Auswirkungen auf das Wachstum einer Organisation haben – Erfolg haben Organisation nicht trotz, sondern wegen guter Vereinbarkeit.“

Der A.T. Kearney Family Award setzt daher ein Zeichen für Vereinbarkeit. In Kooperation mit dem Markt- und Sozialforschungsinstitut infas wird er dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben und zeichnet Unternehmen und Organisationen aus, die beim Thema Familienfreundlichkeit aus Sicht der Mitarbeiter besonders erfolgreich sind. In den Kategorien Vereinbarkeitskultur im Unternehmen, familienfreundliche Angebote sowie deren Kommunikation konnten sowohl der baden-württembergische Outdoor-Ausrüster VAUDE als auch der gemeinnützige Verein Kindernothilfe überzeugen.

In der Kategorie „familienfreundlichste Unternehmenskultur“ punkteten VAUDE und die Kindenothilfe gleichermaßen. Glaubwürdigkeit der Führungskultur, Kollegialität und das Ernstnehmen von Karriereängsten wurden bei beiden Organisationen als außergewöhnlich hoch bewertet. Ganz im Gegensatz zum deutschen Durchschnitt: Den Ergebnissen der aktuellen Familienstudie nach bewertet nicht einmal die Hälfte der Eltern die beruflichen Möglichkeiten innerhalb ihres Unternehmens als zufriedenstellend. Fast jeder vierte Vater glaubt gar, dass familiäre Verpflichtungen zu schlechteren Chancen im Beruf führen.

Ähnlich skeptisch stehen Viele familienfreundlichen Leistungen gegenüber. Laut Studie bewerten immer weniger Eltern Angebote wie flexible Arbeitszeiten oder Auszeitregelungen als sehr hilfreich. Dagegen zeigten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von VAUDE überaus zufrieden mit der Passgenauigkeit der Leistungen zu den eigenen Bedürfnissen und bewerten sie im Vergleich zu jenen anderen Unternehmen am höchsten.

Die Kindernothilfe konnte in der Kategorie „Kommunikation“ am besten abschneiden. Die Befragten schätzten besonders verbindliche Ansprechpartner, die ihre Bedürfnisse ernst nehmen und mit Informationen und konstruktiver Beratung beiseite stehen. Laut Sonnenschein schaffen es jedoch viele andere Unternehmen noch nicht, in den Dialog zu treten und die Sorgen der Mitarbeiter abzubauen. Das zeige sich auch in einer Netto-Verschlechterung der wahrgenommenen Familienfreundlichkeit bei den Angestellten, wie die aktuelle Familienstudie belegen kann.

Als Initiator des Awards empfiehlt Sonnenschein den Unternehmen und Organisationen dringend, Familienpolitik ernst zu nehmen. Für ihn ist Familienpolitik Wachstumspolitik für Unternehmen. „Es wird zunehmend eine Frage der Kultur und des Austauschs sein. Das Vorleben in der Führungsetage hilft.“

Alle Informationen zur vierten Familienstudie „Mehr Aufbegehren. Mehr Vereinbarkeit!“ hier: http://bit.ly/2fAYYXA

Über A.T. Kearney

A.T. Kearney zählt zu den weltweit führenden Unternehmensberatungen für das Top-Management und berät sowohl global tätige Konzerne als auch führende mittelständische Unternehmen und öffentliche Institutionen. Mit strategischer Weitsicht und operativer Umsetzungsstärke unterstützt das Beratungsunternehmen seine Klienten bei der Transformation ihres Geschäftes und ihrer Organisation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Wachstum und Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit sowie die Optimierung der Unternehmensperformance durch das Management von Komplexität in globalen Produktions- und Lieferketten. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet. 1964 eröffnete in Düsseldorf das erste Büro außerhalb der USA. Heute beschäftigt A.T. Kearney rund 3.500 Mitarbeiter in über 40 Ländern der Welt. Seit 2010 berät das Unternehmen Klienten klimaneutral.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atkearney.de und auf Facebook: www.facebook.com/atkearney.de.

Quellenangaben

Textquelle:A.T. Kearney, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/15196/3510045
Newsroom:A.T. Kearney
Pressekontakt:Anke Engelbrecht
Marketing Coordinator
A.T. Kearney GmbH
Charlottenstraße 57
10117 Berlin

Telefon: + 49 30 2066 3186
E-Mail: anke.engelbrecht@atkearney.com


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: A.T. Kearney: VAUDE und Kindernothilfe sind …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.