In welchen europäischen Ländern Frauen besonders gute Arbeitsbedingungen haben

Hamburg (ots) –

Nicht immer gibt es das beste berufliche Umfeld direkt vor der Haustür. Oft lohnt sich der Blick über den Tellerrand, auch wenn es um Arbeitsbedingungen für im Speziellen geht. Denn wie ein aktuelles Ranking verrät, steht in dieser Hinsicht nicht besonders gut da. In Bulgarien, Kroatien und Estland dagegen haben Arbeitnehmerinnen ein besonders gutes berufliches Umfeld.

Das verrät ein aktuelles Ranking, über welches das Journal “Leben und Arbeiten im ” berichtet. Spitzenreiter Bulgarien kann demnach mit den besten Regelungen Europas punkten, wenn es um den Mutterschaftsurlaub geht. Außerdem liegt das Land auf Platz 2 im Ländervergleich, wenn es um Frauen in Führungspositionen geht. Besser ist in dieser Hinsicht nur Norwegen.

Das eigentlich als besonders gleichberechtigt geltende Schweden liegt lediglich auf Platz 10. Bei den wirtschaftlichen Chancen erreicht es 73,3 von 100 möglichen Punkten und beim Mutterschaftsurlaub 16,6 von 100 und bleibt so hinter Lettland zurück. Immerhin ist Schweden bei der Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen nach wie vor führend.

Trends und Informationen fürs Leben und Arbeiten im Ausland

Seit mehr als 25 Jahren bietet der BDAE mit seinen Versicherungen wie EXPAT INFINITY (https://www.bdae.com/auslandskrankenversicherungen/expat-infinity) und EXPAT FLEXIBLE (https://www.bdae.com/auslandskrankenversicherungen/expat-flexible) im Ausland. Mit seinem Journal “Leben und Arbeiten im Ausland” trägt das jeden Monat aktuelle Nachrichten und Studien über Expats, Auswandernde, digitale Nomadinnen und Nomaden und perpetual traveler zusammen.

So findet sich in der aktuellen Ausgabe ebenso ein Bericht darüber, wie deutsche Expats “ticken”. Grundlage war hier eine Analyse des Expat-Netzwerks InterNations. Darüber hinaus berichtet das BDAE-Team darüber, welche europäischen Staaten am meisten in die ihrer Bürgerinnen und Bürger investieren.

Über die BDAE Gruppe

Die BDAE Gruppe konzentriert sich seit 1995 ausschließlich darauf, Expats, digitale Nomaden und Vielreisende mit Sicherheit ins Ausland zu bringen. Und das spiegelt sich in der breiten Produktpalette wider. Bei den angebotenen Versicherungen handelt es sich um maßgeschneiderte Pakete, die das Ergebnis von 25 Jahren Spezial-Know-how in Sachen Langzeit-Auslandskrankenversicherung darstellen.

In den Jahren 2019 und 2020 wurde das Unternehmen überdies vom F.A.Z.-Institut zum besten Spezialversicherer in Deutschland gekürt.

Webauftritte

www.bdae.com

www.versichert-im-ausland.com

www.entsendeberatung.bdae.com

www.bdae-ev.de

www.expat-news.com

Social-Media-Auftritte

Facebook (https://www.facebook.com/AuslandsexperteBDAE/)

Instagram (https://www.instagram.com/auslandsexperte_bdae/)

Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCmX069v2s3zkozc3zeJVYrg)

LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/bdae-gruppe/)

Twitter (https://twitter.com/bdae_gruppe)

Quellenangaben

Bildquelle: Die Oktober-Ausgabe des Journals “Leben und Arbeiten im Ausland” vom Auslandsspezialisten BDAE informiert unter anderem über das Expat-Leben in . / In welchen europäischen Ländern Frauen besonders gute Arbeitsbedingungen haben / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/81896 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BDAE GRUPPE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/81896/5039686
Newsroom: BDAE GRUPPE
Pressekontakt: Anne-Katrin Schwanitz
Presse & Marketing
Tel.: +49-40-30 68 74-14
E-Mail: akschwanitz@bdae.com
www.bdae.com

In welchen europäischen Ländern Frauen besonders gute Arbeitsbedingungen haben

Presseportal