POL-OS: Schwerer Verkehrsunfall in Wehrendorf

07.10.2021 – 08:04

Polizeiinspektion Osnabrück

Gegen 16.20 Uhr ereignete sich am Mittwoch auf der Wehrendorfer Bergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Menschen schwer verletzt wurden. Bei dem entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die Wehrendorfer Bergstraße war bis 19.30 Uhr zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn voll gesperrt.
Eine 18-jährige Frau fuhr mit einem VW Polo von Mönkehöfen in Richtung Wehrendorf. In einer langgezogenen Linkskurve geriet die junge Frau aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte mit einem VW Caddy zusammen, der von einem 21.Jährigen gesteuert wurde. Die 18-Jährige, ihr 22-jähriger Beifahrer und der Fahrer des VW Caddy wurden bei dem Unfall schwer verletzt, mußten aus den Fahrzeugen geborgen werden und wurden von Rettungswagen und Rettungshubschrauber in Krankernhäuser gebracht. Die örtlichen Feuerwehren aus Bad Essen, Eielstädt, Wittlage, Lintorf und Wehrendorf unterstützen die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme durch die .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2041
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Schwerer Verkehrsunfall in Wehrendorf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5039848
Presseportal Blaulicht