Aktuelle PNews: Pflegekammer in Niedersachsen – Pöstchengeschacher …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Pflegekammer in Niedersachsen – Pöstchengeschacher …

Presseportal.de
2 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Niedersachsen bekommt eine Pflegekammer. Ein bürokratisches Ungetüm, so überflüssig wie ein Kropf, sagt der Arbeitgeberverband Pflege.

Der politische Irrsinn geht weiter: Nach Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein hat nun auch der Landtag von Niedersachen, der dominiert wird von den Grünen und der SPD, den Weg für eine Landespflegekammer geebnet. Damit wird es in Niedersachsen eine weitere Institution geben, die sich mit dem Thema Altenpflege befasst. Der bürokratische Wildwuchs treibt fröhliche Urstände. Dazu Friedhelm Fiedler, Vizepräsident beim Arbeitgeberverband Pflege:

„Diese Entscheidung dient vor allem dazu, Funktionäre verschiedener Verbände mit Pöstchen zu versorgen. Richtig Wichtiges zu entscheiden hat diese Kammer aber nicht – weder kann sie in Tariffragen noch bei Tarifverhandlungen mitreden. Auch bei Pflegesatzverhandlungen sitzt die Kammer nicht mit am Tisch. Da werden von den Kammerbefürwortern vielfach überzogene und falsche Erwartungen geweckt. Der niedersächsische Kammer-Aktionismus dient in Wahrheit dazu, der ansonsten reichlich glücklosen Pflegepolitik von Sozialministerin Cornelia Rundt den Anschein von Erfolg überzustülpen. Ärgerlich ist obendrein der immer enger werdende fraternisierende Schulterschluss des Berliner Pflegestaatssekretärs Karl-Josef Laumann mit dem Präsidenten des Deutschen Pflegerates, Andreas Westerfellhaus. Beide ziehen seit Wochen durch die Lande und träumen öffentlich von einer Bundespflegekammer. Noch so ein Monster. Gott sei Dank gibt es aber auch Länder, die keine Pflegekammer wollen: Hamburg, das Saarland, Berlin und auch Bayern, um nur einige zu nennen, gehören dazu.“

Dazu muss man wissen, dass die Pflegekammer in Niedersachsen jährlich fast fünf Millionen Euro kosten wird, dass über 50 Vollzeitstellen angepeilt werden und dass die Pflegekräfte diese Kammer – ob sie es wollen oder nicht – über eine Zwangsmitgliedschaft und über Zwangsbeiträge finanzieren müssen.

Quellenangaben

Textquelle:Arbeitgeberverband Pflege e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/102258/3510065
Newsroom:Arbeitgeberverband Pflege e.V.
Pressekontakt:Friedhelm Fiedler
Sprecher des Präsidiums und Vizepräsident Arbeitgeberverband Pflege
Pressebüro Arbeitgeberverband Pflege (AGVP)
Telefon: +49 (0)30 67 80 63 710
presse@arbeitgeberverband-pflege.de
www.arbeitgeberverband-pflege.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuelle PNews: OGT veröffentlicht gezieltes NGS-Panel zur Untersuchung … Oxford, England (ots/PRNewswire) - Oxford Gene Technology (http://www.ogt.com) (OGT), das Unternehmen für Molekulargenetik, erweitert seine Palette an anpassbaren SureSeq(TM) NGS-Panels mit dem Start des SureSeq myPanel(TM) NGS Custom FH Panels, das ein schnelles und kostengünstiges Studium der Varianten bei familiärer Hypercholesterinämie (FH) ermöglicht. Das Panel bietet eine Erkennung von Einzel-Nukleotid-Variationen (Single Nucleotide Variation, SNV) und Copy Number Variations (CNV) mit einem einzigen kleinen Panel und ermöglicht eine individuelle Anpassung durch die freie Kombination der ...
News: „Natürlich verteidige ich die … Frankfurt am Main (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Der Ombudsmann von "Bild", Ernst Elitz, stellt sich im "medium magazin" vor die Journalisten und benennt zugleich klare Fehler der Redaktion. Elitz nimmt die Reporter vor dem Vorwurf in Schutz, nicht korrekt im Syrien-Krieg zu recherchieren. Es sei in manchen Fällen auch richtig von "Bild", authentische Fotos von Terroranschlägen zu zeigen, um "das Grauen nicht wegzuschieben, indem man es bildlich verdrängt". Elitz ärgert sich in einem "medium magazin"-Interview aber auch über journalistische Fehler der Redaktion. So vers...
News: UNO-Flüchtlingshilfe: … Bonn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Umweltorganisationen schätzen, dass jedes Jahr durchschnittlich 21,5 Millionen Menschen vor Dürren, Stürmen oder Überflutungen fliehen. Neben Menschenrechtsfragen, werden die Auswirkungen des Klimawandels, vermehrte Naturkatastrophen und Umweltzerstörung zu den großen Herausforderungen für die zukünftige Arbeit in der Flüchtlingshilfe gehören. Eine Folge des Klimawandels ist die Verdopplung der Naturkatastrophen in den letzten 20 Jahren, wodurch immer mehr Menschen zur Flucht gezwungen werden - oft über Landesgrenzen hinweg. Begrenzte...
Jede vierte Person in der EU gab 2015 lang andauernde … Luxemburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: In der Europäischen Union (EU) gab im Jahr 2015 ein Viertel (25,3%) der Bevölkerung im Alter ab 16 Jahren an, von seit langem bestehenden Einschränkungen, d. h. leichten oder schweren gesundheitsbedingten Einschränkungen bei üblicherweise ausgeübten Aktivitäten, betroffen zu sein. Das bedeutet, dass sie sich seit mindestens sechs Monaten in der Verrichtung alltäglicher Tätigkeiten z. B. in der Schule, im Beruf, im Haushalt oder in der Freizeit eingeschränkt fühlen. Diese Informationen werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europ...
Nachrichten PNews: Hinweise für Redaktionen zur verantwortungsvollen … Leipzig (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe bedauert den Tod des Linkin-Park-Sängers Chester Bennington. Erste Berichte gehen von einem Suizid aus. Die Berichterstattung über Suizide ist mit besonderer Verantwortung verbunden, da die Gefahr des sogenannten "Werther-Effektes", d.h. des Auslösens von Nachahmungssuiziden, besteht. Die Nachahmungsgefahr sinkt, wenn:- in den Berichten Helplines und Hilfekontakte angegeben werden, z.B. die Telefonseelsorge in Deutschland 0800 111 0 111 / 0800 111 0 222 oder im akuten Fall immer der Notarzt - Exp...
Nachrichten PNews: Wenn Angehörige Urlaub von der Pflege brauchen Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP): Für pflegende Angehörige gibt es verschiedene Entlastungs- und sogar spezielle Urlaubsangebote. Dazu und zu möglichen finanziellen Zuschüssen sollten sich Angehörige professionell beraten lassen. Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch viele der etwa 4,7 Millionen pflegenden Angehörigen in Deutschland wissen nicht, wie sie ihre Pflegeaufgabe und Erholungsbedürfnisse miteinander vereinbaren sollen. Grundsätzlich gilt: Nur wer gut für sich selbst sorgt, hat langfristig die Kraft, auch für andere gu...
Arbeitnehmer leiden unter gesundheitlichen Beschwerden … Frankfurt (ots) - Sodexo, Anbieter für betriebliche Sozialleistungen und Incentives, wollte wissen, wie es um die geistige Fitness deutscher Arbeitnehmer steht. Das Unternehmen befragte 1.000 Arbeitnehmer nach ihrem Stresslevel, ihrem Gesundheitszustand und nach ihrem persönlichen Rezept, um sich vom Stress des Arbeitsalltags zu erholen. Die Ergebnisse geben Anlass zur Sorge: Mehr als 80 Prozent der befragten Arbeitnehmer fühlen sich gestresst, mehr als jeder Zweite hat sogar schon mit Folgeerkrankungen zu kämpfen. Höher, schneller, weiter - das Stresslevel steigt Gerade einmal knapp 16 Pro...
Gefährdungsbeurteilung: Dritte Auflage des BAuA-Ratgebers online / … Berlin (ots) - Seit 20 Jahren ist das Arbeitsschutzgesetz in Kraft. Es verpflichtet den Arbeitgeber, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Als Handlungshilfe hat sich der "Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bewährt. Im Ratgeber finden Fachleute die notwendigen Informationen, um eine Gefährdungsbeurteilung sicher durchzuführen. Die dritte vollständig überarbeitete Auflage gibt es jetzt als PDF-Download kostenlos und barrierefrei im Internetangebot der BAuA. Der mehrfach aktualisierte Ratgeber gehört seit 1997 zu den Standardwe...
LBS-Kinderbarometer 2016 – Länderbericht Hessen: Kinder … Frankfurt (ots) - Hessens Kinder fühlen sich in ihren Familien wohl. Zwei Drittel sehen sich in der eigenen Zukunft selbst als Eltern. Das sind einige der Ergebnisse aus dem aktuellen LBS-Kinderbarometer Deutschland 2016 - Länderbericht Hessen. Die Landesbausparkasse (LBS) Hessen-Thüringen, das PROSOZ-Institut für Sozialforschung PROKIDS, die Hessenstiftung - Familie hat Zukunft und der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen stellten die repräsentative Studie am 8. November in Frankfurt gemeinsam vor. An der Studie, die im Sommer 2015 zum fünften Mal bundesweit durchgeführt wurde, hatt...
News: PIRAT verklagt Russland vor dem … Offenbach / Moskau / Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die Piratenpartei Deutschland unterstützt die Klage ihres internationalen Koordinators Gregory Engels gegen Netzsperren in Russland. Gemeinsames Verfahren zusammen mit dem russischen Oppositionellen Garry Kasparov steht bevor. Gregory Engels, internationaler Koordinator und Stadtverordneter der Piratenpartei in Offenbach, ist Inhaber der Internet-Domain www.rublacklist.net , welche von 'RosKomSvoboda' (zu Deutsch: Russisches Komitee für die Freiheit) in Anlehnung an RosKomNadzor (zu Deutsch:Russisches Komittee ...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.