Greenpeace fordert vor Sondierungen Vorfahrt für Klimaschutz

Berlin () – Vor dem ersten gemeinsamen Sondierungsgespräch von SPD, Grünen und FDP über die einer Ampel-Koalition hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace von den beteiligten Parteien gefordert, den zu ihrer zentralen Aufgabe zu machen. Greenpeace-Aktive demonstrierten am Donnerstag mit einem neun Meter langen Fahrradanhänger und dem Schriftzug “Vorfahrt fürs ” in zwei Meter großen Lettern vor dem Verhandlungsort, dem Berliner City Cube.

“Aus den Herausforderungen für die kommende ragt eine unübersehbar hervor: Der Schutz von Klima und muss von der Energiewirtschaft über den bis zur die zentrale Rolle spielen”, verlangte der Greenpeace-Klimaexperte Andree Böhling. “Die CO2-Emissionen müssen bis 2030 doppelt so schnell sinken wie in den vergangenen zehn Jahren”, forderte er weiter. “Nur so kann unser Land seinen Beitrag zu einer sicheren Zukunft leisten.”

Bild: © AFP Odd ANDERSEN / Greenpeace demonstriert vor Sondierungsgespräch

Greenpeace fordert vor Sondierungen Vorfahrt für Klimaschutz

AFP