POL-MA: Mannheim: Auffälliges Trio unterwegs: Keinen Führerschein, Drogenbesitz und unter Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer

07.10.2021 – 11:04

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einer Kontrolle hat die am Mittwoch um 22.15 Uhr in Mannheim auf dem Luisenring ein auffälliges Trio angetroffen: Ein 30-Jähriger lenkte einen VW unter Einfluss von Betäubungsmitteln und hatte zudem keinen Führerschein. Bei seinem 31-jährigen Beifahrer fanden die Beamten rund ein Gramm Heroin. Bei beiden fiel der Drogentest positiv aus. Der ebenfalls 31-jährige Besitzer des VW saß unterdessen auf dem Rücksitz. Ihm wird vorgeworfen, dass er es zugelassen hat, dass der 30-Jährige den Wagen fuhr, obwohl er keine Fahrerlaubnis besaß.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christine Brehm
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim: Auffälliges Trio unterwegs: Keinen Führerschein, Drogenbesitz und unter Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5040183
Presseportal Blaulicht