Aktuelle PNews: Womit 2017 zu rechnen ist

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Womit 2017 zu rechnen ist » Nachrichten Heute

Presseportal.de
2 min

Düsseldorf (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der Finanzminister will Steuerzahler 2017 schonen: Die sogenannte kalte Progression wird abgeschwächt. Zudem werden Grundfreibetrag und Kinderfreibeträge erhöht. Ein Plus von zwei Euro winkt beim Kindergeld. „Andererseits wird der Beitrag zur gesetzlichen Pflegeversicherung von 2,35 auf 2,55 Prozent angehoben – dafür gibt es mit dem Pflegestärkungsgesetz II verbesserte Leistungen für mehr Pflegebedürftige“, rechnet die Verbraucherzentrale NRW vor, was 2017 an Neuerungen bringt. Ob Hartz IV-Bezieher, Rentner, Meisterschüler oder Trennungskinder – für alle heißt es unterm Strich: mehr Geld.

Neue Fünfziger, einen Feiertag mehr und die Aufschläge fürs Telefonieren und Surfen aus dem EU-Ausland werden Geschichte: Die Verbraucherzentrale NRW hat unter www.verbraucherzentrale.nrw/2017 alle wichtigen Änderungen zusammengestellt.

Neu zugelassen werden ab 1. Januar nur noch Motorräder, die die Euro-4-Norm erfüllen – also weniger Schadstoffe auspusten und leiser sind. Ab 1. April müssen neu installierte Holzheizungen hinsichtlich Effizienz und Ausstoß von Abgasen Auflagen erfüllen. Kassenpatienten können ab 1. Juli ihren Doktor in einer Videosprechstunde konsultieren. Ab 1. September wird neuen Staubsaugern die Watt-Leistung fast halbiert. So liest sich ein Auszug aus der Timeline, was Verbraucher im Laufe des Jahres 2017 erwartet.

Ob via Kabel oder Antenne: auch beim Fernsehempfang müssen sich Zuschauer auf Umstellungen einstellen. So schaltet der Kabelnetzbetreiber Unitymedia den analogen Kabelempfang zum 1. Juli ab. In Ballungsräumen kommt das digitale Antennenfernsehen DVB-T2 – mit HD-Qualität und Ausgaben für ein neues Empfangsteil. Am 29. März 2017 wird auf den „hochauflösenden“ Standard um- und die bisherige DVB-T-Übertragung dort alsbald eingestellt.

Den Überblick zu den Änderungen in den Bereichen – Einkommen und Abgaben – Steuern und Recht – Energie, Bauen, Verkehr – Gesundheit und Pflege – Ernährung und Umwelt – Internet, Telefon, TV – Geld und Kredit

gibt’s im Internet unter www.verbraucherzentrale.nrw/2017

Quellenangaben

Textquelle:Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/121716/3510144
Newsroom:Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Pressekontakt:Dr. Mechthild Winkelmann
0211/38 09 113
mechthild.winkelmann@verbraucherzentrale.nrw


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: Womit 2017 zu rechnen ist
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.