POL-FR: Waldshut-Tiengen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht!

07.10.2021 – 11:23

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwoch, 06.10.2021, gegen 14:00 Uhr, sind auf der L 161 beim Industriegebiet Kaitle in Waldshut-Tiengen zwei Autos kollidiert. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Ein 20-jähriger war mit seinem BMW aus der Kupferschmidstraße in die bevorrechtigte Landestraße eingebogen und mit einem dort von links kommenden Ford zusammengestoßen. Der Ford prallte in die Seite des BMWs. Sowohl der BMW- als auch der 73 Jahre alte Ford-Fahrer wurden leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 22000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die mit mehreren Einsatzfahrzeugen. Zeugen dieses Verkehrsunfalles werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8963-0) zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5040226
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)