API-TH: Ergänzung zur Meldung vom 07.10.2021, 13:40 Uhr “Falschfahrer bei Unfall auf A 73 beteiligt und geflüchtet”

07.10.2021 – 14:53

Autobahnpolizeiinspektion

Im Zusammenhang mit dem Falschfahrer auf der A 73 wurden bei dem an der Anschlussstelle Eisfeld-Nord am Donnerstagnachmittag zwei Personen aus einem beteiligten Fahrzeug verletzt und mussten zur medizinischen Versorgung ins gebracht werden. Die Fahrerin eines weiteren am Unfall beteiligten Fahrzeugs kam mit dem Schrecken davon. Der mutmaßliche Unfallverursacher und sein Fahrzeug wurden kurz nach der Tat im Landkreis Sonneberg an der Halteranschrift festgestellt. Gegen den 84-jährigen Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Ergänzung zur Meldung vom 07.10.2021, 13:40 Uhr “Falschfahrer bei Unfall auf A 73 beteiligt und geflüchtet”

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/5040625
Presseportal Blaulicht