Aktuelle PNews: Fatigue bei MS – die belastende Erschöpfung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Fatigue bei MS – die belastende Erschöpfung » Nachrichten Heute

Presseportal.de
4 min

Neu-Isenburg (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Menschen, die von der chronischen neurologischen Erkrankung Multiple Sklerose (MS) betroffen sind, kennen sie häufig: Eine lähmende Müdigkeit und daraus resultierende Unfähigkeit, den Alltag „normal“ zu gestalten. Der Fachbegriff für diesen Erschöpfungszustand, der auch bei vielen anderen Erkrankungen auftritt, lautet Fatigue und leitet sich aus dem Französischen ab. Ein Großteil der Menschen mit MS ist von dieser massiven Erschöpfung betroffen: Grund genug, sich ihr in der aktuellen Ausgabe der „MS persönlich – die MS Begleiter Zeitschrift“*, die im Dezember erscheint, als Schwerpunktthema zu widmen.

Fatigue ist nicht

Fatigue Neben ausführlichen Informationen rund um die verschiedenen Arten und Ursachen der Fatigue – auch für Angehörige sehr interessant – erhalten Betroffene unter anderem alltagsrelevante Tipps zum individuellen Umgang mit der belastenden Müdigkeit. Denn nicht nur Familie und Freunde, sondern auch Kollegen reagieren nicht unbedingt positiv, wenn die massive Erschöpfung den „normalen“ Arbeitsalltag erschwert oder gar unmöglich macht. In vielen Fällen ist nämlich nicht die MS selbst der Grund für die Aufgabe des Berufslebens, sondern die Fatigue als Begleiterscheinung. Wie sich die Symptome lindern lassen und welche anderen Ursachen hinter einer Antriebs- und Leistungsschwäche stecken können, ist ebenfalls Bestandteil des Schwerpunktthemas der neuen Ausgabe von „MS persönlich – die MS Begleiter Zeitschrift“.

Kostenfreie Informationsquelle mit nützlichen Tipps

Das Konzept der Patientenzeitschrift setzt damit weiterhin auf einen breitgefächerten Mix aus Neuigkeiten rund um Diagnostik und Therapie der MS, Erfahrungsberichten Betroffener und Experteninterviews. Sämtliche Beiträge sind auch online über die Seite www.ms-persoenlich.de abrufbar – wer eine Ausgabe verpasst hat und noch nicht über ein Abonnement verfügt, kann die Themen hier später einsehen.

„MS persönlich – die MS Begleiter Zeitschrift“ erscheint seit Juni 2015 und wird ab sofort mehrmals jährlich informieren. Erhältlich sind die Ausgaben in den Wartezimmern niedergelassener Neurologen oder per Abonnement. Dieses kann über die Bestellkarte in allen Ausgaben erfolgen, alle weiteren Exemplare werden dann in einem neutralen Umschlag frei Haus geliefert. Möglich ist die Bestellung auch:

– Per Telefon unter 0800 9080333 – Per E-Mail an service@ms-begleiter.de – Oder unter http://www.ms-persoenlich.de/

*“MS persönlich“ ist die Zeitschrift von „MS-Begleiter“ – dem Patienten Service Programm von Sanofi Genzyme. „MS persönlich“ richtet sich an alle Menschen mit MS, ihre Angehörigen und Interessierte.

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Merial.

Sanofi Genzyme, die globale Speciality Care Business Unit von Sanofi, konzentriert sich auf die Entwicklung von wegweisenden Behandlungen bei seltenen und komplexen Erkrankungen, um Patienten und ihren Familien neue Hoffnung zu geben.

Genzyme® ist eine geschützte Marke der Genzyme Corporation. Sanofi® ist eine geschützte Marke von Sanofi. Alle Rechte vorbehalten.

GZDE.MS.16.09.1143

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sanofi Genzyme Deutschland/Genzyme GmbH/MS-Begleiter, © Geber86 / E+ / Getty Images
Textquelle:Sanofi Genzyme Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/119817/3510228
Newsroom:Sanofi Genzyme Deutschland
Pressekontakt:Manager BU Communications Sanofi Genzyme
Christiane Rick
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Tel.: +49 (0)69 305-80784
presse@sanofi.com

Director BU Communications Sanofi Genzyme
Telse Friccius
Sanofi Genzyme Deutschland
Tel.: +49 (0)6102 3674-349
telse.friccius@genzyme.com

Brickenkamp-PR
Anna Ritter
T: +49 (0)2151 6214-600
ritter@brickenkamp.de


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Aktuelle PNews: Fatigue bei MS – die belastende Erschöpfung
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.