POL-OG: Rheinau – Fahrradfahrer schwer verletzt, Zeugen gesucht

07.10.2021 – 14:52

Polizeipräsidium Offenburg

Nach einer Unfallflucht am frühen Donnerstagmorgen sind die Beamten des Polizeireviers Kehl auf der Suche nach Zeugen. Ein 58-jähriger Fahrradfahrer befuhr den Wirtschaftsweg neben der L 75 von Hohbühn kommend in Richtung Linx. Zeitgleich fuhr ein bislang unbekannter Rollerfahrer auf demselben Weg von Linx kommend in Richtung Hohbühn. Als beide Fahrzeuge fast auf gleicher Höhe waren, zog der Rollerfahrer nach links, sodass es gegen 5.40 Uhr zur Berührung beider Fahrzeuglenker kam und die Hand des Radfahrers eingequetscht wurde. Zu Fall kamen die Beiden nicht. Der Verletzte wurde in ein gebracht. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zu dem flüchtigen Rollerfahrer, an dessen Fahrzeug möglicherweise vorne zwei runde Scheinwerfer und hinten ein kleines Versicherungskennzeichen angebracht waren, nimmt das Polizeirevier Kehl unter der Telefonnummer 07851 893-0 entgegen.

/lk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rheinau – Fahrradfahrer schwer verletzt, Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5040623
Presseportal Blaulicht