Discovery Sports stärkt Wintersport-Portfolio und baut Angebot aus

München (ots) –

Discovery Sports, mit seinen Marken Eurosport und discovery+, stärkt seinen Status als “Home of Winter Sports” und schließt einen neuen mehrjährigen Vertrag mit Infront über die Wettbewerbe der Fédération Internationale de (FIS) in mehr als 50 Märkten in Europa.

Ab der Saison 2021/22 zeigen die Discovery-Plattformen, darunter Eurosport und discovery+, die FIS-Weltcup- der und – darunter alle alpinen Ski-Weltcup-Rennen, der Skisprung-Weltcup, der Langlauf-Weltcup, der Weltcup der Nordischen Kombination sowie die Snowboard-, Freestyle- und Freeski-Weltcup-Events der Männer und Frauen. Somit bietet Discovery Sports den Zuschauer:innen in den kommenden fünf Jahren den gesamten Winter über Woche für Woche spannende Live-Action.

Das umfangreiche Paket an -Rechten umfasst darüber hinaus die Alpinen und Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in den Jahren 2023 (Courchevel und Planica) und 2025 (Saalbach und Trondheim) sowie die FIS Snowboard-, Freestyle- und Freeski-Weltmeisterschaften in den Jahren 2023 (Gudauri und Bakuriani / Georgien) und 2025. Auch die World Team Challenge wird bis 2025 jährlich zusammen mit dem Sommer Grand Prix im zu sehen sein.

Im Rahmen der Vereinbarung für mehr als 50 Märkte hat sich Discovery Sports den exklusiven Zugang zu allen Wettbewerben in mehr als 40 Märkten gesichert. Die Vereinbarung vervollständigt das umfangreiche Wintersportportfolio, das den Fans über die Discovery-Kanäle und -Plattformen jedes Jahr mindestens 1.000 Stunden an Live-Inhalten von den wichtigsten Wintersportveranstaltungen bietet.

Andrew Georgiou, President of Sports bei Discovery: “Eurosport war schon immer das “Home of Winter Sports” und bietet den Fans die größte Auswahl an Events und Zugang zu den Sportarten, die sie lieben. Ich freue mich, dass die kontinuierlichen Investitionen von Discovery Sports in die größten Events der Welt und unsere erneuerte Partnerschaft mit Infront es uns ermöglichen, alle Weltcup-Rennen im Ski alpin, im Langlauf und in der Nordischen Kombination sowie die Alpinen und Nordischen Ski-Weltmeisterschaften, alle Snowboard-, Freestyle- und Freeski-Weltmeisterschaften und -Weltcups sowie mehr Skisprung-Events als jeder andere zu übertragen, und damit schon jetzt die Vorfreude auf die Olympischen Winterspiele Beijing 2022 zu wecken.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Wintersport und die lokalisierten Produktionen in Kombination mit der beträchtlichen Größe und Reichweite des europäischen Portfolios von Discovery, einschließlich Eurosport und discovery+, können wir den Fans ihre Helden näher bringen und die Action des spannendsten Wintersports einem möglichst breiten Publikum vermitteln.”

Mit einem starken Experten-Team und wegweisender bietet Discovery den Fans ein unverfälschtes Wintersport-Erlebnis. Der preisgekrönte Eurosport Cube wurde während der Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 als “Neudefinition des olympischen Zuschauererlebnisses” gewürdigt – auf dem Weg nach Peking sollen weitere Innovationen im Rahmen das ganzjährigen Ansatzes für Wintersport-Storytelling vorgestellt werden.

Bei den Olympischen Spiele in Tokio 2020 stellte die Berichterstattung von Discovery Sports neue Rekorde bei Reichweite und Engagement auf. Discovery lieferte den Zuschauern über seine digitalen Plattformen 1,3 Milliarden Minuten an olympischen Inhalten und gewann dreimal so viele neue zahlende Abonnenten für die Abo-Dienste von discovery+ und Eurosport wie bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018.

Quellenangaben

Bildquelle: Federica Brignone became the first Italian to win an overall women’s FIS World Cup title in 2020 (Getty Images) / Discovery Sports stärkt Wintersport-Portfolio und baut Angebot aus / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6617 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6617/5040827
Newsroom: EUROSPORT
Pressekontakt: Dominik Mackevicius

Manager Communications & PR Executive

Discovery Deutschland

Sternstraße 5 | 80538 München | Germany
+49 173 6832060

Dominik_Mackevicius@discovery.com
discovery-networks.de/presse

Discovery Sports stärkt Wintersport-Portfolio und baut Angebot aus

Presseportal