LPI-SHL: Mopedunfall mit zwei Verletzten

08.10.2021 – 10:43

Landespolizeiinspektion Suhl

Donnerstagnachmittag befuhr eine 16-jährige Simson-Fahrerin mit ihrer 7-jährigen Schwester die Langenfelder Straße in Bad Salzungen. Die 7-Jährige saß nicht richtig auf dem Moped, was die Fahrerin zum Anlass nahm, ihre Schwester darauf aufmerksam zu machen. Hierzu drehte sie sich kurz um. Zu spät bemerkte die 16-Jährige, dass der Opel vor ihr bremste. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte ein Auffahrunfall nicht mehr verhindert werden. Zudem fiel die Simson aufgrund des Unfalls seitlich gegen einen im Gegenverkehr befindlichen Ford. Sowohl die 16-Jährige als auch ihre Schwester verletzen sich durch den Sturz schwer und kamen zur weiteren Behandlung ins Klinikum. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Mopedunfall mit zwei Verletzten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5041186
Presseportal Blaulicht