LPI-SHL: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

08.10.2021 – 10:59

Landespolizeiinspektion Suhl

Mittwochmittag befuhr ein 29-jähriger Mercedes-LKW-Fahrer die Strecke von Gießübel nach Kahlert. Kurz vor der Ortschaft in einer Linkskurve kam diesem ein weißer Transporter mit grauer Planenaufschrift zu weit auf der eigenen Fahrbahn entgegen und die beiden Außenspiegel kollidierten. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. In diesem Zusammenhang bittet die um Zeugenhinweise, die unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegengenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5041227
Presseportal Blaulicht