POL-OS: Nortrup / Kettenkamp: Strohlager brannten – Tatverdächtiger stellt sich

08.10.2021 – 12:02

Polizeiinspektion Osnabrück

Wie bereits berichtet, brannten am 05. & 06. Oktober zwei Strohlagerstätten in Nortrup und Kettenkamp.

Brand Nortrup: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5039147

Brand Kettenkamp: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5039724

Am Mittwochabend erschien ein 18-jähriger Mann aus Nortrup auf dem Kommissariat in Bersenbrück und räumte den Beamten gegenüber ein, für die beiden Brandstiftungen verantwortlich zu sein. Der Heranwachsende wurde daraufhin als Beschuldigter zweier vorsätzlicher Brandstiftungen belehrt und ihm wurde ein Rechtsbeistand beigeordnet. Nähere Angaben machte der Nortruper gegenüber der bislang nicht, allerdings konnten die Ermittler den Tatverdacht durch Anschlussmaßnahmen bereits weiter erhärten. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde in die Ermittlungen eingeschaltet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Nortrup / Kettenkamp: Strohlager brannten – Tatverdächtiger stellt sich

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5041408