POL-MA: Heidelberg-Handschuhsheim: 14-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

08.10.2021 – 12:31

Polizeipräsidium Mannheim

Am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 7.15 Uhr in der Rottmannstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 14-jähriger Schüler verletzt wurde.

Eine 47-Jährige parkte ihren weißen Seat in der Rottmannstraße in Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 32 vollständig auf dem Radfahrschutzstreifen. Ein 14-jähriger Schüler, der dort zur gleichen Zeit mit seinem Mountain Bike fuhr, konnte augenscheinlich nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf das geparkte Fahrzeug auf und wurde über die Heckklappe des Seats zu Boden geschleudert. Der 14-Jährige zog sich bei dem schwere Gesichtsverletzungen zu und wurde nach der notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Klinik eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.
Die des Jungen wurden verständigt. Das Fahrrad wurde sichergestellt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.
Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4111, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Handschuhsheim: 14-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5041453
Presseportal Blaulicht