POL-FR: Eisenbach: Trickdiebstahl auf Antik-Uhrenbörse

10.10.2021 – 10:44

Polizeipräsidium Freiburg

Am 09.10.2021 wurde gegen 10 Uhr ein Trickdiebstahl auf der Antik-Uhrenbörse in Eisenbach gemeldet.

Zwei der Täter konnten noch in Tatortnähe durch Polizeikräfte festgenommen werden.

Ein weiterer Täter flüchtete und ließ das Diebesgut bei der Flucht zurück. Die entwendeten mit einem Wertt von ca. 20.000 EUR konnten anschließend sichergestellt werden.

Eine Fahndung nach dem flüchtigen dritten Täter verlief trotz mehrerer Streifenbesatzungen und dem Einsatz des Polizeihubschraubers negativ.

Der bislang unbekannte Täter wird beschrieben mit südländisches Erscheinungsbild, ca. 40 Jahre, graubraunes Jackett, weißes Hemd, schwarze nach vorne gegelte Haare.

Die beiden festgenommenen Täter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf die Straße entlassen.

Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt unter Tel. 07651-93360 zu melden.

EW/RTN

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Eisenbach: Trickdiebstahl auf Antik-Uhrenbörse

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5042320
Presseportal Blaulicht