POL-FR: Wutöschingen: Rettungseinsatz nach Verkehrsunfall – keine Verletzten

11.10.2021 – 12:27

Polizeipräsidium Freiburg

Zu einem Einsatz von Rettungsdienst und kam es nach einem Verkehrsunfall am Samstag, 09.10.2021, am Ortseingang von Wutöschingen-Degernau. Eine 36-jährige Autofahrerin war gegen 17:15 Uhr auf der L 163A von Erzingen nach Degernau unterwegs, als sie nach links von der Straße geriet. Das prallte in der Folge gegen einen Entwässerungsschacht. Die Frau und ihr mitfahrender Sohn blieben nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Vorsorglich waren sie vom verständigten Rettungsdienst untersucht worden. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Landstraße war kurzzeitig gesperrt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Wutöschingen: Rettungseinsatz nach Verkehrsunfall – keine Verletzten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5043092
Presseportal Blaulicht