LPI-EF: 100.000 Euro Schaden durch Feuer

11.10.2021 – 14:28

Landespolizeiinspektion Erfurt

In Kölleda verursachte gestern Abend ein Feuer in einem Wohnhaus 100.000 Euro Sachschaden. Kurz vor 23:00 Uhr waren Anwohner durch Rauch aufgeschreckt worden. Im Keller des Hauses war ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Anwohner wurden von der mit Drehleiter und Rauchgasmasken aus dem Haus gerettet. Da der Qualm auch in einen Nachbareingang zog, mussten weitere Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Ein 59-jähriger Mann verletzte sich leicht und wurde zur Behandlung in ein gebracht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist das Haus vorerst unbewohnbar. Zur genauen Brandursache hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: 100.000 Euro Schaden durch Feuer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5043419