POL-MA: St. Leon-Rot / Rhein-Neckar-Kreis: Leichtkraftradfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

12.10.2021 – 11:09

Polizeipräsidium Mannheim

Die Fahrerin eines Leichtkraftrades wurde am Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der L 598 bei einem Verkehrsunfall mit einem vorausfahrenden Pkw verletzt.

Die 18-Jährige fuhr mit ihrem Honda Leichtkraftrad von Walldorf in Richtung St. Leon-Rot. Kurz nach der Einmündung zu einem Hotel kollidierte sie mit einem Mitsubishi, der verkehrsbedingt wegen eines Traktors, der nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, abbremsen musste. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig ihre Geschwindigkeit reduzieren, prallte gegen das Heck des Mitsubishi und stürzte. Mit einem Rettungswagen wurde die 18-Jährige in eine Klinik eingeliefert. Über die Schwere ihrer Verletzungen ist derzeit nichts bekannt. Lebensgefahr bestand nicht.
Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 13.000 Euro geschätzt.
Die hat die Ermittlungen nach der Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: St. Leon-Rot / Rhein-Neckar-Kreis: Leichtkraftradfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5044100
Presseportal Blaulicht