LPI-EF: Bedeutender Waffenfund

12.10.2021 – 14:51

Landespolizeiinspektion Erfurt

Im Zuge einer Amtshilfe für die Waffenbehörde kamen Beamte der Erfurter am Montagmittag in einer Wohnung am Herrenberg zum Einsatz. Die Behörde wollte bei einem 41-jährigen Mann und Munition sicherstellen, da ihm die Erlaubnis zum Waffenbesitz entzogen wurde. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden, neben den gesuchten Waffen, auch diverse Kurz- und Langwaffen sowie ein vollautomatisches Gewehr G3 und ein russisches Sturmgewehr AK-74 gefunden. Die Waffen wurden durch die Waffenbehörde beschlagnahmt und gegen den 41-Jährigen mehrere Anzeigen, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, aufgenommen. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Bedeutender Waffenfund

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5044533
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)