POL-OS: Osnabrück: Fahrgast bei Vollbremsung leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in der Johannisstraße

12.10.2021 – 15:00

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Montagmittag, gegen 12.05 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Busfahrer mit seinem Omnibus die Johannisstraße in Richtung stadtauswärts. In Höhe der Goldstraße führte der Busfahrer plötzlich eine Gefahrenbremsung durch, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern. Der entgegenkommende Autofahrer eines weißen VW vom Typ “Golf” war zum Überholen eines Radfahrers für eine kurze Strecke in den Gegenverkehr gefahren und zwang den wachsamen Busfahrer zur Gefahrenbremsung. Ein Fahrgast stürzte und zog sich leicht Verletzungen zu. Die aus Osnabrück sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher oder seinem sportlichen Fahrzeug geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-2215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Fahrgast bei Vollbremsung leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in der Johannisstraße

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5044546
Presseportal Blaulicht