POL-OG: Rastatt – Frontalzusammenstoß

13.10.2021 – 09:01

Polizeipräsidium Offenburg

Nach einem schweren Verkehrsunfall am heutigen Mittwochmorgen ist unweit des Tunnels Rastatt die L77a derzeit komplett gesperrt. Ersten Erkenntnissen zufolge geriet der Fahrer eines Opel kurz vor 8 Uhr zwischen der Abzweigung Ötigheim und dem Tunnel in den Gegenverkehr und kollidiert frontal mit einem entgegenkommende Volkswagen. Ob möglicherweise Sekundenschlaf zu dem Zusammenstoß geführt haben könnte, wird derzeit geprüft. Die beiden Unfallbeteiligten mussten durch herbeigerufene Helfer der aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Sie wurden durch ebenfalls alarmierte Helfer des Rettungsdienstes in gebracht. Beide wurden schwer verletzt. Der wird bis zur endgültigen Räumung der Unfallstelle umgeleitet.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt – Frontalzusammenstoß

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5044944
Presseportal Blaulicht