LPI-NDH: Alkoholisiert aufgefahren

13.10.2021 – 12:49

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Dienstag, gegen 16.05 Uhr, kam es in der Langensalzaer Landstraße in Richtung Höngeda, an einer Ampel zu einem Auffahrunfall. Eine 48-jährige Autofahrerin bremste ihren VW verkehrsbedingt ab. Die dahinterfahrende 52-Jährige konnte in ihrem Smart fortwo nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, das die Verursacherin alkoholisiert unterwegs war. Ein Atemalkoholtest am Unfallort ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein der Frau sicher und ordneten eine Blutentnahme an. Die Unfallgeschädigte wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Alkoholisiert aufgefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5045358
Presseportal Blaulicht